Der Widerstand von Jannes und Jambres

Sie haben den Schein der Frömmigkeit, aber deren Kraft verleugnen sie; solche Menschen meide!

Wie Jannes und Jambres dem Mose widerstanden, so widerstehen auch diese der Wahrheit: Es sind Menschen mit zerrütteten Sinnen, untüchtig zum Glauben.

2.Timotheus 3:5, 8

In dem Kapitel 2.Timotheus 3 geht es um die letzte Zeit und wie die Menschen sein werden. Die Bibel hat damit absolut Recht behalten. Genau wie vorhergesagt, sind die Menschen heute. In diesem Post soll es aber besonders um die oben zitierten Verse gehen. Sie sprechen von Menschen die gläubig sind oder sich zumindest äußerlich so verhalten wie Gläubige.

Ein Schein von Frömmigkeit

Ein frommer Schein entsteht dadurch, dass sich jemand verhält als wäre er ernsthaft fromm. Dabei ist es unerheblich, ob er ein geretteter Christ ist oder nicht. Am schlimmsten ist es aber bei echten Christen, ein Ungläubiger wird sich kaum wie ein Gläubiger verhalten wollen. Aber ein Gläubiger, der in seinem Herzen die Welt liebt, zumindest äußerlich aber bei seinem Glauben bleibt, ist genau so. Er hält einen frommen Schein aufrecht, verleugnet jedoch deren Kraft. Kraft hat der Glaube nur, wenn wir uns ganz für unseren Herrn Jesus hingeben und nicht mehr uns selbst leben. Dafür ist die Erfahrung des Kreuzes notwendig, sonst hat unser Glaube keine Kraft.

Jannes und Jambres

Jannes und Jambres waren von den ägyptischen Zauberern, die die ersten drei Zeichen von Mose und Aaron nachmachten und so verhinderten, dass der Pharao überzeugt wurde.
Was haben die beiden Verse nun miteinander zu tun?
Die ägyptischen Zauberer ahmten äußerlich die Werke Gottes nach, allerdings kam ihre Kraft nicht aus Gott.
In der gleichen Art ist es Widerstand gegen Gott, wenn Christen nur äußerlich fromm scheinen, dann aber genau so weltliche Dinge genießen. Ihr Zeugnis hat keine Kraft und Ungläubige werden bemerken, dass jemand zwar Christ ist, aber genau wie die Ungläubigen weltliche Dinge tut. Dies zerstört das Zeugnis Gottes und auch das Gewissen der betreffenden Person.

Das Kreuz, eine Kraft Gottes

Denn das Wort vom Kreuz ist denen, die verloren gehen, Torheit; uns aber, die wir gerettet werden, ist es Gottes Kraft.

1.Korinther 1:18

Ein echtes, reines Zeugnis basiert darauf, dass wir das Kreuz und die Kraft des Kreuzes kennen. Äußerliches christliches Verhalten hat keine Kraft. Wenn wir jedoch Christus in uns leben lassen, können wir ein geheiligtes und Gott wohlgefälliges Leben führen. Dieses Leben wird auch ein Zeugnis vor den Ungläubigen sein und Gott ehren.

Kommentar verfassen